Film

Animal Empowerment | Die Selbstermächtigung der Tiere | ist ein Filmprojekt, das die Zukunft von Tieren in unserer Gesellschaft erforscht.

Wir suchen nach unterschiedlichen Formen ermächtigter Tiere und wie Tiere und Menschen „es tun“. Die Tiere erzählen uns von ihrer Teilnahme und wie sie zusammen sein wollen. Es geht um ihre Meinungen und Entscheidungen. Dürfen Tiere ein eigenes, selbstermächtigtes Leben führen, aktiv in unsere Gesellschaft integriert?
Was verändert sich dadurch?

Im Fokus der Untersuchung stehen momentan domestizierte und gefangengehaltene Tiere.

Mehr Details und Gedanken zum Thema Selbstermächtigung findet Ihr hier.

Außerdem reden wir oft von menschlichen Tieren und damit sind wirklich Menschen gemeint!

Wir, Garu die Katze, Jala der Hund, Ché das Pferd, Tom und Lisa sind unterwegs um viele Fragen zu beantworten.
Für ein paar Monate bedeutete Filmen und Reisen unser Zuhause. Recherche, Alltag und Planung gibt sich die Hand. Der Prozess der Ermächtigung hat uns so sehr gepackt, dass wir sogar ein Jahr Auszeit einschieben mussten. Der Film sollte trotz C-19 im Jahr 2020 abgeschlossen werden. Zur Not via Zoom-Interviews.

Vielen Dank für diesen inspirierenden Weg und all die liebevollen und lehrreichen Begegnungen!

Schön, dass Du uns liest : )